Bubis 38 C

Paget -Krankheit der Brust

Stotter bei, McNeese M, Oswald MJ, Ames FC, Romsdahl MM. Die Rolle einer begrenzten Operation mit Bestrahlung bei der primären Behandlung von Duktal-In-situ-Brustkrebs. Lagios MD, Westdahl PR, Rose MR, Concannon S. Paget -Krankheit der Brustwarze.Alternativer Management in Fällen ohne oder mit minimalem Ausmaß des zugrunde liegenden Brustkarzinoms. Amano G, Yajima M, Moroboshi Y, Kuriya Y, Ohuchi n. Die MRT zeigt genau zugrunde liegende DCIs bei einem Patienten mit Paget -Krankheit der Brust ohne tastbare Massen- und Mammographieergebnisse. Obwohl das klinische Verhalten bei Männern dem bei Frauen ähnlich ist, scheinen Männer eine schlechtere Prognose mit einer geschätzten 5-Jahres-Überlebensrate von 20–30% zu haben. Das Vorhandensein der Brustkrankheit von Paget scheint die Prognose eines zugrunde liegenden Krebses in einem bestimmten Stadium nicht direkt zu beeinflussen. In den meisten klinischen Studien zur Brustkrankheit von Paget war die Einleitung der Behandlung jedoch unangemessen verzögert, häufig länger als 12 Monate.

Mastektomie mit oder ohne axilläre Lymphknotensektion wurde seit langem als Standardtherapie für die Paget -Krankheit angesehen, selbst wenn andere klinische Anzeichen von Malignität nicht. Die zugrunde liegende Masse ist häufig invasiven Krebs mit einem hohen Risiko für axilläre Knotenmetastasen. Die Patienten haben eine schlechtere Prognose und in der Regel beruht die entsprechende Therapie auf den pathologischen Befunden der Masse- und Achselstadierung. In der Literatur hatten fast alle Patienten, die mit lokaler Exzision, Strahlentherapie behandelt wurden, oder beides die klinische Präsentation der Paget -Krankheit ohne eine tastbare Masse. Dixon et al. berichtete über eine hohe Rezidivrate von 40% bei Patienten, die allein mit lokaler Exzision behandelt wurden, deren Mammogramme in situ -Veränderungen auf den Brustwarzenbereich vorgeschlagen wurden.

DIAGNOSE

Da ~ 8% der Menschen in der Bevölkerung aus anderen Gründen Nierensteine ​​haben, ist unklar, ob NPHPT dieses Risiko noch weiter erhöht. Primärer Hyperparathyreoidismus wird typischerweise diagnostiziert, wenn Patienten während der Routineuntersuchung ein hohes Blutkalcium haben. NPHPT kann jedoch nicht durch Ergebnisse mit hohem Blutkalciumlabor nachgewiesen werden, da diese Patienten normale Calciumspiegel aufweisen. Patienten mit NPHPT werden häufig während der Arbeit wegen Osteoporose oder niedriger Knochenmineraldichte aufgedeckt. Darüber hinaus kann die MRT eine Rolle bei der präoperativen Bewertung des Patienten spielen und angemessene weitere Behandlungsentscheidungen erleichtern. Während die Paget -Krankheit in erster Linie eine klinische Diagnose ist, können weder negative MMG noch MRT zuverlässig eine zugrunde liegende Malignität ausschließen.

  • Im Gegensatz zu Pagets Zellen sind Tokerzellen normalerweise für HER-2 negativ.
  • Patienten mit NPHPT werden häufig während der Arbeit wegen Osteoporose oder niedriger Knochenmineraldichte aufgedeckt.
  • In den meisten klinischen Studien zur Brustkrankheit von Paget war die Einleitung der Behandlung jedoch unangemessen verzögert, häufig länger als 12 Monate.
  • Etwa 15% der Menschen scheinen zu primärer Hyperparathyreose zu entwickeln und hohe Blutkalziumspiegel zu entwickeln. Diese Patienten müssen letztendlich operiert werden.
  • Lucarotti ich, Dumm JM, Webb AJ. Zytologie bei der Diagnose einer Paget -Krankheit der Brust kratzen.

Da der Zustand an sich oft harmlos ist und auf ein Oberflächenauftritt beschränkt ist, wird er manchmal entlassen, obwohl sie tatsächlich auf eine sehr schwerwiegende zugrunde liegende Erkrankung, Brustkrebs, hinweist. Seine klinische Bedeutung, Pathogenese und chirurgische Behandlung bleiben Themen der klinischen Debatte. Ziel dieser Übersicht ist es, die charakteristischen klinischen und pathologischen Merkmale, Histogenese- und Behandlungsmodalitäten dieser Einheiten zu beschreiben. Eine weitere mögliche Ursache für sekundäre Hyperparathyreoidismus ist nicht genug Kalzium oder der Darm, der Calcium nicht absorbiert. Beide könnten auch Kalzium mit geringem Körper verursachen und die Nebenschilddrüsen dazu veranlassen, zusätzliches Nebenschilddrüsenhormon zu machen. Darmprobleme wie Zöliakie und frühere Operationen zum Gewichtsverlust könnten Absorptionsprobleme verursachen.

Behandelte Bedingungen

Wenn ein Patient eine Nippel -Areola -Haut verändert. Fisher B, Anderson S., Bryant J., Margolese RG, Deutch M., Fisher ER, et al. 20-jährige Nachuntersuchung einer randomisierten Studie zum Vergleich der Gesamtmastektomie, Lumpektomie und Lumpektomie sowie Bestrahlung zur Behandlung von invasivem Brustkrebs. Paget -Krankheit der Brust wird seit über 120 Jahren als eindeutige klinische Einheit erkannt.

Klicken Sie hier – kostenlose Live -Cams

Es wird angenommen. Primärer Hyperparathyreoidismus ist, wenn ein oder mehrere der Nebenschilddrüsen zu viel Parathyroidhormon herstellen, das Kalzium aus den Knochen in das Blut zieht, die Knochendichte schwächt und das Blut Calciumspiegel erhöht. In Normocalcemic PHPT geben die Nebenschilddrüsen Drüsen zu viel Hormon frei, aber der Blutkalciumspiegel ist noch nicht gestiegen. Nierenversagen oder ein EGFR von weniger als 60 verursacht ein Problem mit dem Vitamin -D -Metabolismus.

DIFFERENZIALDIAGNOSE

Die Kombination von Vitamin D und einer Art von Medikamenten, die Bisphosphonate bezeichnet. Andere Behandlungen für schwere Osteoporose sind Injektionen, die den Abbau von Knochen durch Knochenzellen verhindern und die Knochenbildung fördern . Bei Patienten mit Nierensteinen gibt es nur sehr begrenzte Hinweise darauf, dass Cinacalcet dazu beitragen kann, die Größe und Anzahl der Nierensteine ​​zu verringern. Nicht jeder mit normokalzämischer primärer Hyperparathyreose muss behandelt werden. Etwa 15% der Menschen scheinen zu primärer Hyperparathyreose zu entwickeln und hohe Blutkalziumspiegel zu entwickeln. Diese Patienten müssen letztendlich operiert werden. Dazu gehören allein Nippelentfernung, zentrale Segmentektomie allein, diese Resektionen sowie Strahlung und Strahlung ohne Resektion.

Bubis 38 c

Diese Stadien der Paget -Krankheit können zu Geschwüren und Zerstörung des Brustwarzen -Areola -Komplexes in diesen Stadien führen, seröse und blutige Entladung können auftreten. Diese klinische Darstellung unterscheidet sich von den Veränderungen, die bei entzündlichem Karzinom der Brust beobachtet werden, bei der Patienten ein diffuses Brust -Erythem und eine sekundäre Beteiligung der Haut und Brustwarze haben. Die Paget -Krankheit kann sich auch an ektopischen Brüsten und Accessoire -Brustwarzen entwickeln. Es ist bekannt.

Author: Moco