Lesbische Sklavenunterschriften

Unterwerfung der Kirche der weiblichen

Danach reichte sie ihre Zehennägel ein und arbeitete bei den Nägeln Level. Schließlich malte ich ihre Nägel und fing an, sie zu trocknen, sobald sie fertig waren. Mein Vater ging für ein paar Tage auf einer Geschäftsreise und meine Mutter arbeitete für ein paar Nächte sehr spät, so dass Cheryl viel Zeit hatte, um mich zu dominieren. Es war ein Morgen und meine Schwester kam die Treppe hinunter und ich beschloss, es wie beim letzten Mal abzuschöpfen. Sie legte sich auf die Couch und fragte, was los sei, und ich sagte, ich sagte "Ich wollte nur etwas Schönes für Lieblingsschwester tun". Sie tat danach nichts, aß sie gerade das Frühstück, hielt aber ihre Füße von mir fern, was seltsam war, weil sie normalerweise nur ihre Füße auf meinen Schoß steckte.

  • Ohne sie fragte ich morgens Kaffee und Frühstück und ich habe mehr von ihrer Wäsche gemacht.
  • Stellen Sie sich den Geschmack Ihres Lieblingsessens vor und multiplizieren Sie es mit 100, es war großartig.
  • Ich wollte nicht, aber ich wollte mit meiner Schwester befreundet bleiben, damit ich sie auf diese Weise dienen konnte.

Sie drückte ihren linken Fuß gegen meine Brust und ich hielt sie fest mit meiner linken Hand, während ich sie mit meiner Rechten abschneidete. Ich tat das gleiche mit ihrem anderen Fuß. Alle Ausschnitte gingen in einen kleinen Plastikbecher und dann bekam ich den Nagellackentferner und entfernte den vorherigen Nagellack. Ich verbrachte dann ungefähr 10 Minuten damit, ihre Zehennägel zu malen, und als ich fertig war, legte sie ihre Füße neben meinen Mund und bat mich, sie zu föhnen, was ich 15 Minuten lang getan habe.

Lehrer die Göttin

Jetzt sollten Sie über mich wissen, dass ich sehr unterwürfig bin, also werde ich fast alles tun, was mir jemand sagt, und Cheryl nutzte das in der Woche, die wir zusammen hatten. Da Cheryl die älteste war, war sie verantwortlich für das Haus erggo. Sie ließen uns einen Grand für Essen und Getränke aus und wir mussten Kompromisse eingehen, was wir bekommen würden, aber das war nicht der Fall, also hier gehen wir. Die Woche, wie ich der Sklave meiner Schwester wurde. Den Rest des Tages, als ich gerade ihre Füße rieb, tötete er meine Hände.

Klicken Sie hier – kostenlose Live -Cams

Sie packte die Fernbedienung und wechselte den Kanal in etwas, das sie sehen wollte. Als sie ihren Kaffee beendete, winkte sie nur mit ihrer Tasse in der Luft und ich starrte nur an und dachte, warum sie das macht. (Es fängt langsam an, aber wir kommen bald auf die Füße.) Als sie zurückkam, trug sie normale Kleider, aber keine Socken. Ich habe nie bemerkt, wie hübsch ihre Füße vorher sind, nicht einmal auf der Couch vorher. Nachdem ich heute Morgen an ihre Einstellung nachgedacht hatte, begann ich seltsamerweise über ihre Füße nachzudenken. Sie lächelte mich an und schlug vor, dass ich das Reinigung ihr Zimmer reinige, wenn ich etwas tun wollte.

Heiße nackte Herrin

Ich war ein wenig enttäuscht, weil ich nicht zu lecken oder ihre Füße zu riechen konnte, aber ich wusste, dass ich es am nächsten Tag tun würde. In dieser Kirche glauben wir fest, dass Männer geboren wurden, um zu regieren und zu befehlen, und Frauen geboren wurden, um sich zu unterwerfen und zu gehorchen. Laden Sie Ihre Kreationen hoch, damit die Menschen sehen, favoriten und teilen können.

Lesbische Sklavenunterschriften

Ich habe versucht, über Wege nachzudenken, um ihre Füße zu bekommen, aber sie machte es ziemlich schwer. Also ging ich zurück nach unten und hob ihre Beine, um sie auf meinem Schoß zu stützen. Ich drückte ihren Fuß schön an die Ferse hinunter und fing dann auf dem anderen Fuß an. Nach einer weiteren Stunde dusch. Als sie zurückkam, sagte sie mir, ich solle auf den Boden steigen und mit dem Kratzen der toten Haut von den Füßen beginnen. Ich habe es für eine Weile dafür gearbeitet und tote Haut ging über mich hinweg.

Fußsklavin im Kloster

Später war Cheryl gegangen und ich rannte sofort nach oben, um ihr Zimmer zu reinigen. Es gab ungefähr 30 verschiedene Schuhe, die ich nur putzen musste, weil ich wusste, dass ihre Füße damals drinnen waren, ich konnte mich selbst nicht kontrollieren. Als unsere Mutter spät nach Hause kam, sah sie, wie ich Cheryl eine Fußmassage gab, während ich auf meinen Knien war, und Mama sagte mir, ich solle ihre Füße massieren, weil sie einen langen Tag hatte. Ich fragte Cheryl, ob das in Ordnung sei und sie wusste. Während wir zu diesem Thema waren, sagte ich meiner Mutter, dass ich von nun an alle Cheryls Aufgaben erledigen würde. Als sie nach oben ging, fing ich an, die Füße meiner Schwestern zu küssen und ohne zu bemerken, dass meine Mutter zurückkam, um ihr Telefon zu holen und mich zu erwischen.

Es war, hatte Staub, aber ich habe es wirklich genossen, weil es von meiner Göttin -Schwester S Shoe Sole kam. Sie erzählte mir dann, dass sie 200 Pfund für ein Kleid von The Riesen verbracht hatte, das Mama und Papa uns gaben, sie bat mich dann, den Sturz darauf zu nehmen, wenn sie fragten, dass ich sie beim Glücksspiel verloren habe. Ich wollte nicht, aber ich wollte mit meiner Schwester befreundet bleiben, damit ich sie auf diese Weise dienen konnte. Ich sagte ihr, dass ich alles für sie tun würde und es war zu diesem Zeitpunkt, dass ich das Eigentum meiner Schwester geworden war. Den ganzen Tag verbrachte sie in ihrem Zimmer mit Planung, damit ich den Sturz auf sie nehmen konnte.

Author: Moco