Pamela Bellwood Nackt

Pamela Bellwood nackt, topless Bilder, Playboy -Fotos, Sexszene unzensiert

Im Jahr 1977, als er sein berühmtes Diktum riffte, dass in Zukunft alle in Amerika 15 Minuten lang berühmt sein würden, sagte Warhol dem verstorbenen Schriftsteller und Redakteur Glenn O’Brien, als er betrunken war: „Ich sage allen, dass sie auf dem Cover von sein können Interview”. Der Interviewverlust erfolgt weniger als ein Jahr nach einem weiteren bekannten Titel in der Innenstadt, The Village Voice, die Printausgabe, um nur digital zu gehen. Der Stylist Karl Temperer, der Anfang dieses Jahres Vorwürfe wegen beruflicher Fehlverhalten in einem langen Bericht von Boston Globe über die Modebranche bestritt, trat ebenfalls als Kreativdirektor zurück. Warhols eigene Interviews mit Menschen wurden ausnahmslos in einer intimen Frage-und-Antwort-Form veröffentlicht. Später, unter den Redaktion von Bob Colacello und dann Ingrid Sischy, verwandelte sich das Magazin in eine kohärentere Popkulturpublikation. Mitteilungen, die Sie derzeit unser Forum als Gast betrachten, was Ihnen einen begrenzten Zugang ermöglicht.

Pamela Bellwood nackt

Das Fappening, Lecks, Filme, Photosets, Lecks aus ihren Ex – wir haben alles.

Pamela Bellwood Nackt Bildesort von: neuesten Nacktbildern

Aber in seinen glorreichen Tagen verlieh Little die Raffinesse wie auf dem Cover von Interview und dann Andy Warhols Interview namens Andy Warhol. Der Künstler baumelte das Versprechen eines Covers wie einen glitzernden Zauberstab über die Gesellschaft in der Innenstadt. Im Februar wurde das Magazin kurzerhand aus ihren Soho -Büros in der Innenstadt von New York geworfen. Der Redaktionsdirektor Fabien Baron und seine Frau, die Stylistin Ludivine Poiblanc, verklagte die Muttergesellschaft des Interviews, Brant Publications, und behauptete, sie hätten mehr als 600.000 US -Dollar für Beratungs- und Styling -Arbeiten geschuldet.

  • Im Jahr 1977, als er sein berühmtes Diktum riffte, dass in Zukunft alle in Amerika 15 Minuten lang berühmt sein würden, sagte Warhol dem verstorbenen Schriftsteller und Redakteur Glenn O’Brien, als er betrunken war: „Ich sage allen, dass sie auf dem Cover von sein können Interview”.
  • Mitteilungen, die Sie derzeit unser Forum als Gast betrachten, was Ihnen einen begrenzten Zugang ermöglicht.
  • Das Fappening, Lecks, Filme, Photosets, Lecks aus ihren Ex – wir haben alles.

Dieses geniale Geschäftskonzept endet mit Warhols Tod im Jahr 1987, obwohl das Interview nie ganz seinen Vorsprung verlor. In den letzten Jahren hat sich das Interview in den letzten Jahren jedoch mehr auf die Mode konzentriert und wurde zu einem Schaufenster für Fotografen, Kunstdirektoren und Stylisten. Das Interview Magazine, die berühmte Kunst-, Mode-, Unterhaltungs- und Popkulturjournal der Innenstadt von New York, gegründet von Andy Warhol 1969, hat geschlossen. Das Magazin war im Besitz von Peter Brant, einem Milliardärskollektor, der 1989 das Magazin erwarb. Die Schließung erfolgt nach monatelangen Turbulenzen, einschließlich der Mitarbeiter, die im Rahmen von Mietstreit eingesperrt sind, eine Klage eines ehemaligen Redaktionsdirektors wegen Back Pay und der Rücktritt eines Top -Modedirektors, der wegen Fehlverhaltens beschuldigt wird.

Author: Moco