Tiffany Alvord Nip Slip

Wheel of Fortune -Kandidat entlarvt ihre Brüste nach mehreren Kleiderschrankstörungen in der Luft, nachdem sie mehrere Garderobenstörungen erlitten haben

Von ehemaligen Spice Girls bis hin zu verzweifelten Hausfrauen haben diese weiblichen Promis einige ernsthafte peinliche Bikini -Fehlfunktionen erlitten, während sie an Stränden auf der ganzen Welt Urlaub machen. Einer der peinlichsten Momente ereignete. Eine Gameshow -Kandidatin in Frankreich lebte, um ihre Wahl des Outfits zu bereuen – nachdem sie während der gesamten Show kontinuierliche Garderobenstörungen erlitten hatten.

Tiffany Alvord Nip Slip

Sie sind – buchstäblich – in Braless und schiere Outfits auf die Straße gegangen. Vor uns schauen wir uns alle berühmten Frauen an, die ihren Mittelfinger bis zu Instagrams Brustwarzenverbot geklebt haben, und befreit ihre Areolas im durchsichtigen Look. Egal, ob sie in einem Designerkleid den roten Teppich hinuntergehen oder in Kleidung, die aus ihren Schränken gepflückt wird, durch ihre Nachbarschaft schlendern, diese Sterne sind Braless und sehen fabelhaft aus.

MEHR: Jedes brutzelnde Badeanzug -Bild Emily Ratajkowski hat auf Instagram gepostet

Es ist nicht das erste Mal, dass Trinnys Fans in ihrem Instagram-Leben zufällig Nacktheit getaktet haben, als ihr Partner Charles Saatchi auch im Buff auftrat, während sie eine High-Tech-Gesichtsmaske getestet hat. Die Stylistin und TV -Star, 57, blitzte am Ende ihre Brüste, während sie Outfits auf dem Bildschirm wechselte, nachdem ihr BH geöffnet war, als sie ihr Top abnahm. Trinny Woodall hatte eine Art Garderobenstörung, während er Outfits auf Instagram live zeigte, aber wie der Profi, den sie ist.

Klicken Sie hier – kostenlose Live -Cams

Dalila macht das Beste aus der unangenehmen Situation und kann ständig den oberen Teil des Kleides erhöhen, um zu verhindern, dass sie ihre Brüste entlarvt. Die Brüste des kurvigen Kandidaten wurden jedes Mal live aus der Luft ausgesetzt, wenn sie ein riesiges Rad drehen musste, um Bargeld zu gewinnen.

Author: Moco